Poolbau Tagebuch

Wir bauen endlich einen Pool Tag 24 – 26

Tagebuch von unserem Pool – Bau 2019

Nun kommen wir zum Endspurt. Endlich! Warum endlich? Es hat Spaß gemacht, aber es ist eine Höllenarbeit, deswegen waren wir froh, dass der Pool endlich steht, voll ist und alles soweit läuft, wie es soll 😊

  Tag 24

Der Pool war endlich so voll, dass wir die Filteranlage anschließen und ans Laufen bringen konnten. Da es ja doch immer wärmer wurde und bei Wind ganz schön der Dreck auf der Baustelle rumflog, wurde es auch Zeit. Denn ich hatte Angst das 25 m³ Wasser wieder verdrecken. 😉 Ach, ich hatte bei dem Kram eh immer Angst. Als die Filteranlage dann endlich lief, bin ich dauernd gucken gegangen, ob auch alles dicht ist. Ich habe meine Family mit meiner ständigen Angst, glaub ich in den Wahnsinn getrieben. Aber sie ist dicht und läuft und das ist gut. Leider hat sie nicht ganz soviel Kraft wie unsere alte Filteranlage, aber sie ist selbstansaugend, war neu und hatte Vorfilter für den groben Schmutz.

Zu meiner Schande muss ich gestehen,

 dass ich von allem Fotos gemacht habe, nur von der blöden Technik nicht. *schäm* Ich werde sie natürlich noch machen und nachträglich einfügen. So knifflig ist das gar nicht, man muss nur aufpassen das man die Folie nicht zu früh einschneidet und nicht zu viel wegschneidet. Wichtig wäre noch zu erwähnen, dass die Dichtungen richtig gesetzt werden. Denn auch wenn das verwirrend klingt, muss sie beim Skimmer außen auf die Stahlwand und innen an die Stahlwand. Nicht über die Folie. Ansonsten alle Anschlüsse mit Dichtband abdichten und die Rohre oder Schläuche anschließen. Dann kanns auch schon los gehen. Ja wir haben erstmal die Schläuche genommen die dabei waren. Später werde ich vielleicht noch alles verrohren, wenn es dann auch eine stärkere Filteranlage gibt. Erstmal läuft aber alles und das war/ist beruhigend für mich.

Tag 25

Damit wir nicht die alte Leiter nehmen mussten, haben wir die neue in Beton gesetzt. Irgendwann wird’s mal eine Edelstahlleiter, aber die war dabei und die tuts auch. 😉 Eine Seite mussten wir absägen. Dann haben wir den Einstieg verschalt, Beton rein und dann die Leiter gesetzt. Da sie sich im Pool leicht anhebt, haben wir sie beschwert, damit der Beton aushärten kann. Zum guten Schluss haben sich meine Tochter und ich noch verewigt, siehe Foto unten 😉

Tag 26

Es war mal wieder geiles Wetter und wir mussten das erste Mal aussaugen. Naja bleibt ja auch nicht aus, überall liegt noch die ganze Erde rum und wenn Wind ist, fliegt die trockene Erde durch die Gegend.

Ergebnis: GEIL!

Wir sind sooooooo stolz. Ich muss das wirklich sagen. Zwei Kinder und eine Frau haben es in der Zeit vom 29.03.2019 – 27.04.2019 geschafft auszubuddeln und den Pool aufzubauen. Klar, der Papa hat auch geholfen, so wie er konnte, denn er musste ja den Fuß ruhig halten. Ich bin stolz, dass wir durchgehalten haben und das geschafft haben. Es ist einfach nur geil…..die Arbeit hat sich gelohnt. Es ist wirklich Arbeit, es zerrt am ganzen Körper und am Ende will man nur noch fertig werden. Wir haben es geschafft. Nach und nach machen wir dann den Garten irgendwie wieder schön. Aber das lassen wir ruhiger angehen. Ich werde auch davon berichten.

 

Wer Fragen hat,

kann mich gerne anschreiben. Ich bin kein Experte, aber vielleicht kann ich helfen😉

Die Sache ist ja die, wenn der Pool steht, ist man ja nicht fertig. Der Garten sieht aus, wie eine Baustelle und der Pool will gepflegt werden. Vielleicht bin ich da auch ein wenig penibel, aber ich möchte klares, sauberes Wasser haben. Dadurch wird bei uns auch oft gesaugt. Leider habe ich einmal den falschen Aufsatz genommen und durch den Sog hatten wir zwei Löcher im Pool.

Mein Fehler, ich weiß.

Ich war auch total aufgeregt. Wir verloren Wasser und ich wusste nicht wo. Ich war total verzweifelt. Bis endlich so viel Wasser raus war, dass man die Löcher sehen beziehungsweise finden konnte. Wir haben sie geklebt und nach ein paar Tagen, war ich auch wieder so ruhig, dass ich nicht mehr ständig schaute, ob alles gut ist.

So ist immer was los bei uns😉

Den Saugaufsatz habe ich entsorgt und den werde ich nie wieder nehmen. Das was ich benutze geht super und nächstes Jahr wollen wir uns vielleicht einen Poolsauger holen. Der kann das dann allein machen😊

Habt ihr sowas? Wenn ja was habt ihr für Erfahrungen? Wie haltet ihr euren Pool sauber? Pflegebedürftig ist er ja schon, finde ich, oder ich bin zu penibel, keine Ahnung.

Also schreibt mir, ich freu mich😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.