Kochen,  lecker!

Hackbällchen in Tomatensauce und Mozzarella

Hallo ihr Lieben,

heute ist es mal wieder Zeit für ein Rezept. Dieses habe ich bei Pinterest (vielen Dank an dieser Stelle an Bar-B-Kuh :-), Link zu dieser Seite findet ihr in diesem Beitrag am Ende) gefunden, ausprobiert und für lecker befunden.😊

Da wir gerne leckere Sachen essen und auch gern mal was probieren, bin ich häufig bei Pinterest unterwegs und habe schon diverse Sachen gefunden und ausprobiert.

Es ist wirklich absoluter Wahnsinn, muss man einfach probieren.

Hier nun das Rezept, in meiner etwas veränderten Form. Verändert deshalb, weil ich manche Dinge nicht immer im Haus habe, aber es ist trotzdem lecker.

Für die Fleischbällchen:

circa 750 g – 1000 g Hackfleisch (Schwein, Rind, wie ihr es am liebsten mögt)

1-2Eier

3 Scheiben Toast (die zerkleinere ich in einem kleinen Mixer), Paniermehl geht aber auch

1 kleingehackte Zwiebel

2 Knoblauchzehen, kleingehackt (ich habe keine Presse)

1 großzügigen TL Senf

1 TL Salz

normalerweise 1 EL Magic Dust, da ich aber dies nicht habe nehme ich einfach Gewürze je nach Gechmack, Pfeffer, Paprika, Hackfleischwürzer

Zubereitung:

Hackfleisch mit den Zutaten ordentlich verkneten und zu Bällchen Formen. Ich bekomme immer so für jeden 3 – 4 Stück raus. Die Menge ist also völlig ausreichend. Auflaufform bisschen mit Öl einfetten und die Bällchen darin verteilen. Wer mag kann sie vorher anbraten, ich mache das aber nicht, da bei mir in die Form noch ein paar kleine Nudeln dazu kommen.

Für die Tomatensauce:

500 ml passierte Tomaten

400ml Sahne

¼ l Wasser

4 – 5 EL Kräuter der Provence, solltet ihr die nicht zu Hause haben, geht auch Petersilie, Schnittlauch und Basilikum getrocknet

2 EL Zwiebelpulver

2 TL Zucker

2 TL Knoblauchpulver

1 ½ TL Salz

½ TL Pfeffer

1 – 2 TL Paprikapulver

1 Mozzarella und 1 geriebener Käse (wie man mag)

Alles oben Genannte in einen Topf geben und aufkochen lassen, eventuell bisschen andicken. Normalerweise braucht man kein Wasser dazu tun, aber da meine Rabauken immer viel Soße brauchen, strecke ich diese ein wenig. Abschmecken und über die Hackbällchen geben. Wie ich schon erwähnt hatte kommen jetzt noch 2 bis 4 Hände voll kleine Nudeln dazu, bisschen verteilen, den in Scheiben geschnittenen Mozzarella verteilen und geriebenen Käse darüber streuen.

Das Ganze kommt dann bei 180°C Umluft für ca. 30 – 40 Min. in den Ofen.

In der Zeit kann man ja duschen gehen oder sonst was machen 😊

Durch die Nudeln die wir dazu geben haben wir noch eine kleine Beilage, aber meine Bande titscht meistens noch Toast dazu. Eigentlich ist es ja ein Low Carb Rezept und für Low Carb auch sehr sehr lecker. Wer aber eben kein Low Carb macht/mag oder nicht darauf achtet, kann gut und gerne Nudeln dazu tun und auch Toast dazu titschen oder aber eben weiniger Soße machen und die Hackbällchen einfach so verdrücken 😊

Guten Appetit wünsche ich…..also meine größten Kritiker waren begeistert.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.